BürgerStiftung Erfurt, Landschaftsarchitekt Frank Mittelstädt und der Wissenschaftsladen Bonn unterstützen die Unternehmen dabei, die Natur auf die Unternehmensfläche zu bringen

Teilnehmende Unternehmen in Erfurt

Hier stellen wir Ihnen die Erfurter Unternehmen vor, die sich am Projekt "Natur in graue Zonen" beteiligen und dafür Teile ihrer Firmenflächen entsiegeln und naturnah bepflanzen werden. Die Beratung wird mit Naturnahe Grünplanung Steininger und mit dem Landschaftsarchitekten Frank Mittelstädt von custom green durchgeführt.

 

 Eindrücke und Bilder von den neu gestalteten Flächen erhalten Sie in unserer Broschüre 

 

 

Kommunale Wohnungsbaugesellschaft mbH (KoWo)

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt (KoWo) beteiligt sich am
Projekt und stellt Teile der Außenflächen ihres Verwaltungsgebäudes für naturnahe Begrünung zur Verfügung. 

 

Wohnungsbau-Genossenschaft "Erfurt" eG

Angrenzend an eine Schule und ein mehrstöckiges Wohnhaus stellt die WbG "Erfurt" eG ca. 50 qm einer versiegelten Fläche zur Entsiegelung und naturnahen Bepflanzung zur Verfügung.

 

Trägerwerk Soziale Dienste in Thüringen GmbH

Der Außenbereich des Trägerwerks, bisher vor allem für Therapiegespräche genutzt, ist nun auch für die Anwohner geöffnet. Für eine attraktive Gestaltung wurde die Fläche in der Mitte der Anlage entsiegelt.

 

Gartencenter Zimmermann GmbH 

Das Gartencenter lädt Kunden mit dem grünen Daumen zu sich ein. Um nicht nur im Geschäft von Grünem und Blühendem umgeben zu sein, wurden Flächen rund um das Gebäude entsiegelt und bepflanzt. 

 

Nordwand Erfurt GmbH  

Die Unternehmensfläche der Kletterhalle Nordwand, betoniert und grau, bot eine Fülle an naturnahen Gestaltungsmöglichkeiten. Im im Frühjahr 2015 wurde dem Grau das Garaus gemacht.

 

Kakteen Haage  

Der Weg zu den Kakteen wird entsiegelt und mit Drainage-Beton versehen, so dass die Kunden diesen Weg nach wie vor mit dem Einkaufswagen nutzen können. der weg wird gesäumt durch Staudenflächen mit autochtonen Pflanzen wie Wildrosen.

 

Theater Schotte 

Der Innenhof, den das Theater sich mit der Volkshochschule teilt, wurde entsiegelt und bietet nun einen attraktiven Aufenthaltsbereich für Besucher und neue Abstellplätze für Fahrräder. 

 

Café Nerly 

Auf einem ehemaligen Schulhof befindet sich das Café und hat nun Teile seines Außenbereichs entsiegelt und neu gestaltet.

 

Restaurant Kourtis 

Der Innenhof des Restaurants wurde entsiegelt und zu einem ansprechenden gastronomischen Außenbereich umgestaltet.