Teilnehmende Unternehmen in Wiesloch

Hier stellen wir Ihnen die Wieslocher Unternehmen vor, die sich am Projekt "Natur in graue Zonen" beteiligen und dafür Teile ihrer Firmenflächen entsiegeln und naturnah bepflanzen werden. Die Bepflanzung wird im kommenden Frühjahr zum Teil mit den eigenen Mitarbeitern und zusätzlich mit dem Naturgarten Fachbetrieb natur art durchgeführt. 

 

Naturnah gestaltete Flächen in 2014

EnBW Energie AG 

Das Unternehmen nimmt an dem Projekt teil und hat bereits die Umspannstation modernisiert und die angrenzende Fläche entsiegelt.

 

Fritz GmbH 

Der kleine mittelständische Betrieb beteiligt sich am Projekt und entsiegelt verschiedene kleinere Flächen rund um den Betrieb.

 

Die Oralchirurgen – gemeinschaftliche Zahnarztpraxis  

Das Außengelände der Praxis dient den Patienten als Parkplatz. Das viele Grau wurde aufgebrochen und dem Grün wurde Raum gegeben.

 

Lady Fitness 

Die Fläche vor dem neuen Eingangsbereich der Lady Fitness Filiale im Eichelweg ist seit dem Sommer 2014 nicht wieder zu erkennen. Was bisher grau und zugepflastert war, ist nun verwandelt in eine naturnah gestaltete, blühende Insel vor dem Eingangsbereich.

 

Naturnah gestaltete Flächen in 2015

Internationaler Bund - Jugendzentrum Wiesloch (JuZ)   

Das komplett versiegelte Außengelände des Jugendzentrums bietet Spielraum für mehr Grün. Gemeinsam mit den jugendlichen Besuchern des JuZ und Schülerinnen und Schülern der benachbarten Gerbersruh Schule wurde das Gelände im Frühjahr 2015 geplant und naturnah gestaltet.

 

Ford Wagner 

Das Autohaus Ford Wagner hatte meterweise Fläche zu bieten, die nun den ausgestellten Autos einen grünen statt grauen Rahmen bietet. 

 

Geplante Flächen für 2016

SPHV- Sozialpsychiatrischer Hilfsverein Rhein-Neckar e.V 

Angrenzend an die Außenterrasse des SPHV wird der Verein eine größere Fläche, inklusive eines Parkplatzes entsiegeln und durch die neue Gestaltung die Qualität des Aufenthaltsbereiches für die Mitarbeitenden und die Kunden deutlich aufwerten.